Sie sind hier

Von Kay Beißert am Samstag, 29. Aug. 2015

Wieviel kostet eine Webseite

Vergleicht man die Preise zur Entwicklung einer Webseite, stellt man schnell fest, dass die Kosten von mehreren hundert Euro bis einigen tausend Euro variieren. Warum diese Unterschiede bei der Preisgestaltung entstehen, was man am Ende für sein Geld bekommt und ob das Ergebnis auch seinen Preis wert ist, versuche ich in diesem Beitrag zu beantworten.

Der Preis zur Entwicklung eines Internetauftritts steht meistens in direkter Beziehung zum benötigten Aufwand, den eine Internetagentur oder ein Webdesigner zur Entwicklung der Internetseite benötigt. Er kann sich in Abhängigkeit vom Anbieter stark unterscheiden. Lernen Sie erst einmal die Ursachen typischer Webentwicklungskosten kennen bevor ich eine Empfehlung zur Wahl des richtigen Budgets gebe.

Was passiert mit meinem Geld?

Um diese Frage zu beantworten, ist es wichtig zu verstehen, wofür das Budget bei der Entwicklung einer neuen Webseite benötigt wird. Was sind die häufigsten Aufgaben, die während einer Webentwicklung umgesetzt werden müssen?

1. Screendesign/Oberflächendesign
Das Screen- bzw. Oberflächendesign umfasst die grafische Entwicklung des Erscheinungsbildes der gesamten Webseite, inklusive aller Navigations-  und Inhaltselemente, Bedienelemente, Formulare, der Startseite und aller Inhaltsseiten. Die Entwicklung eines umfassenden Oberflächendesigns benötigt einen erheblichen Zeitaufwand.

2. Programmierung
Im Rahmen der Programmierung werden alle Funktionen der Webseite ergänzt. Hierzu gehören z. B. die Seitensuche, eine Bildershow und Onlineformulare aber auch besondere Anwendungen auf der Seite.

3. Inhaltspflege
Ein sehr großer Aufwand bei der Entwicklung einer Webseite entsteht durch das Ergänzen der Inhalte. Texte und Bilder müssen auf jeder Seite hinzugefügt werden und entsprechend den Designvorgaben formatiert werden.

4. Projektmanagement
Jeder Kontakt zum Auftraggeber erfordert Zeit für das Projektmanagement. Hierzu gehören auch interne Zusammenkünfte und Absprachen zwischen den an der Entwicklung beteiligten Personen und Firmen.

5. Einrichtung und Organisation
Zur Entwicklung eines Internetauftritts gehören auch die Einrichtung des Webservers, die Installation und Konfiguration der notwendigen Software sowie alle organisatorischen und logistischen Aufgaben, die für den späteren Betrieb des Internetauftritts notwendig sind.

6. Inhaltstexte
Wenn keine oder nur unzureichende Inhaltstexte vorhanden sind, kann ein professioneller Texter die Erstellung der Textinhalte übernehmen. Abhängig vom Umfang der benötigten Texte kann dies einen erheblichen Aufwand bedeuten.

7. Verwaltungsaufwand (Overhead)
Speziell bei größeren Internetagenturen verursacht der Verwaltungsaufwand zusätzliche Kosten. Hinzu kommt, dass man bei bekannten Unternehmen auch für deren Reputation und den Namen bezahlt.

Was bekomme ich für mein Geld?

Die Wahl des richtigen Budgets ist stark von den Anforderungen abhängig, die man an seinen Internetauftritt stellt. Ob eine kleine oder umfangreiche Internetpräsentation auf der Basis eines vorgefertigten Layouts oder einer komplett individuellen Oberflächenentwicklung, das Budget bzw. der Preis des Internetauftritts entscheidet auch hier über den Umfang und die Qualität des Ergebnisses.

Bis 2.500,00 Euro
Bei all den Aufgaben, die für den Webdesigner im Rahmen der Entwicklung eines Internetauftritts anfallen, lässt dieses Budget wenig Raum, um irgendeine Aufgabe ausführlich umzusetzen. Wahrscheinlich erhält man für sein Geld keine auf den individuellen Bedarf zugeschnittene Internetseite, sondern einen Internetauftritt, der auf einem bereits vorgefertigten Design basiert. Dieser Webauftritt wird nur über einen begrenzten Funktionsumfang verfügen und die Inhalte werden größtenteils durch den Auftraggeber selbst ergänzt werden müssen.

2.500,00 bis 5.000,00 Euro
Diese Höhe des Budgets ist schon realistischer für die Entwicklung einer eigenen Webseite. Es gibt dem Webdesigner mehr Zeit zur Umsetzung der notwendigen Aufgaben. Hier kann man die Entwicklung einer individuellen grafischen Oberfläche und eines angemessenen Funktionsumfangs erwarten. Trotzdem bleibt die Entwicklungszeit begrenzt, weshalb mit einigen Einschränkungen zu rechnen ist. Wahrscheinlich muss auch hier ein Großteil der Inhalte vom Auftraggeber selbst ergänzt werden.

5.000,00 bis 10.000,00 Euro
Für die Entwicklung eines professionellen Internetauftritts für klein- und mittelständische Unternehmen ist dieser Budgetbereich oftmals das Optimum. Das Budget bietet genug Spielraum für die Umsetzung aller wichtigen Aufgaben. Es ermöglicht die Entwicklung einer guten und durchdachten grafischen Oberfläche, eines weitreichenden Funktionsumfangs und die Inhaltspflege durch den Auftragnehmer.

10.000,00 Euro bis 20.000,00 Euro
Ein höherer Budgetrahmen wird für die Entwicklung von Internetauftritten mit speziellen technischen Funktionen oder einer großen Menge an Inhalten benötigt. Hierzu gehören Internetseiten mit besonderen Backend- und Datenbankfunktionen, erhöhtem Sicherheitsbedarf, speziellen Programmieranforderungen, Communities und anderen High-Tech-Funktionen.

20.000,00 Euro und mehr
Verfügt der Auftraggeber für die Entwicklung seines Internetauftritts über dieses Budget, wird oftmals die Zusammenarbeit mit hochqualifizierten und spezialisierten Unternehmen und Marketingagenturen angestrebt. Diese können auf umfangreiche Ressourcen, Know-how und Personal zurückgreifen, was sich am Ende hoffentlich positiv auf die Entwicklung einer guten Webseite auswirkt. Allerdings bezahlt man dort auch für den Namen, die Reputation und den zusätzlich anfallenden Verwaltungsaufwand.

Finden Sie heraus, wieviel die Entwicklung Ihrer Webseite kostet!

Wenn Sie Interesse an der Entwicklung eines eigenen Internetauftritts haben, kontaktieren Sie uns und wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot. Wir entwickeln seit vielen Jahren Internetauftritte für Einzelpersonen, Unternehmen und Organisationen.

Lesen Sie auch:
Webentwicklung – Onlinepräsenz mit Besuchsgarantie »

Sie sind Interessiert? Kontaktieren Sie uns!

Jedes Projekt beginnt mit einem erfolgreichen ersten Gespräch. Dabei lernen wir Sie und Ihr Angebot kennen und erfahren, wofür Ihre Marke steht und wer Ihr Zielpublikum ist. Erzählen Sie uns etwas über Ihre Ziele, Vorstellungen und Ideen und gemeinsam finden wir heraus, was wir für Sie tun können. So begründen wir unsere Zusammenarbeit, in deren Verlauf wir eine einzigartige Lösung für Ihr Unternehmen schaffen, die sich für Sie auszahlen wird.

Also, warum warten? Nutzen Sie die Gelegenheit und kontaktieren Sie uns!

Weitere Information?

Sie möchten mehr erfahren?

Media GarageRufen Sie uns an! 0331 60 02 88 25